1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Schaags Sportler unterstützen Melih

Nettetal : Schaags Sportler unterstützen Melih

Mehr als 1000 Besucher besuchten die Benefizveranstaltung von SuS Schaag zugunsten von Melih Ergin. Hermann Heythausen hatte vorgeschlagen, dem jungen Mann, der im August 2012 im Alter von 16 Jahren Opfer eines schweren Verkehrsunfalls geworden war, zu helfen. Er trug schwere Kopfverletzungen davon, die bis heute behandelt werden müssen.

Jugendleiter Marco Tüffers freute sich darüber, dass das komplette Essen gesponsert war. Bundesligaspieler Tugrul Erat von Fortuna Düsseldorf hatte Preise für die Verlosung gestiftet und kam persönlich nach Schaag. Die Anlage präsentierte sich in hervorragendem Zustand. Viele türkische Familien, die nicht nur aus Nettetal kamen, hatten Kuchen gebacken. Auf dem Gelände selbst entwickelte sich an diesem Tag ein herzliches Miteinander. Deutsche und türkische Familien, Fußballer und Nichtfußballer - alle waren davon beseelt, der Familie Ergin zu helfen, die immense Kosten selbst tragen muss. Die Freiwillige Feuerwehr Nettetal präsentierte sich, Clown Pepe unterhielt die Kinder. Hermann Heythausen, Marco Tüffers und Cengiz Dülger von TIV Nettetal sicherten zu, dass das gesamte Spendenaufkommen der Familie Ergin zur Verfügung gestellt wird. Dank galt den Mannschaften, Trainern, Betreuern und Anhängern von VSF Amern, 1. FC Viersen, VfR Fischeln, TIV Nettetal, SuS Schaag und den Bambini von BSV Leutherheide und SuS Schaag. Gespielt wurde auch: Amern besiegte eine Auswahl von SuS Schaag/TIV Nettetal mit 12:2, der 1. FC Viersen gewann gegen VfR Fischeln 3:1.

(wi)