1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal-Kaldenkirchen: Sattelzug nach Wendemanöver manövierunfähig

Nettetal-Kaldenkirchen : Sattelzug nach Wendemanöver manövierunfähig

Nach einem missglückten Wendemanöver landete ein mit 25 Tonnen Milch beladener LKW am Freitagvormittag in einer abschüssigen Seitenstraße der Straße "Schwanenhaus". Ein Schlepper musste den LKW des Berliners bergen.

Der 54-jährige Mann aus Berlin war auf der Straße "Schwanenhaus" unterwegs und wollte von dort auf die A61 fahren. Als er merkte, dass er sich verfahren hatte, wendete er laut Polizei seinen LKW, der 25 Tonnen Milch geladen hatte, und geriet dabei mit dem Anhänger in eine abschüssige Seitenstraße.

Nur mit Hilfe eines großen Schleppers konnte ein 54-jähriger Lkw-Fahrer aus Berlin am Freitagvormittag, gegen 7 Uhr, sein missglücktes Wendemanöver vollenden.

(ots/ape)