1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Rotary-Jugend sammelt Kunststoffdeckel für den guten Zweck

Kaldenkirchen : Rotary-Jugend aktiv gegen Kinderlähmung

Am Ende war der weiße Sack im Lager der Trinkgut-Filiale in Kaldenkirchen gut gefüllt: Rund zehntausend Kunststoffdeckel hatten die 15 Mitglieder des in Vorbereitung befindlichen Rotaract-Clubs Mönchengladbach und Umgebung in knapp zwei Stunden von leeren Getränkeflaschen abgedreht.

Tatkräftig unterstützt wurden sie vom Rotary Club Viersen-Schwalm-Nette, der die Gründungsphase der Rotary-Jugendorganisation mit anderen Clubs aus der Region begleitet.

Die Verschlüsse bestehen aus Polyethylen oder Polypropylen und gehen jetzt ins Recycling. Mit den Verkaufserlösen werden weltweite Impfaktionen gegen Polio (Kinderlähmung) mitfinanziert. Schon mit nur 500 Deckeln lässt sich eine Impfung bezahlen. Ein Deckel wiegt etwa zwei Gramm, 500 Deckel ergeben also zwei Kilogramm Material. Viele Rotary Clubs spenden jedes Jahr für das Programm Polio-Plus, aus dem die Impfungen bezahlt werden. Die Weltgesundheitsorganisation, das Kinderhilfswerk Unicef, die US-amerikanische Gesundheitsbehörde CDC und die Bill & Melinda Gates Foundation gehören zu den Förderern. Bis 2020 soll die Übertragungskette weltweit unterbrochen sein. Nur noch in drei Ländern – Afghanistan, Pakistan und Nigeria – ist die Bevölkerung akut von Polio-Viren bedroht.

  • Rainer Schnäbler (v.li.), Uta Petersen, Bernd
    Spende : Rotary-Club überreicht Lauferlös
  • Rainer Schnäbler vor der Sammelstation in
    Spende : Mit Plastikdeckeln gegen Kinderlähmung
  • Jürgen Cleven (rechts) und Rainer Schnäbler.
    Jubiläum : Neuer Präsident im Rotary Club

Jürgen Cleven, Präsident des Rotary Clubs Viersen-Schwalm-Nette, und Georg Schmidt als Vertreter der jungen Rotaracter bedankten sich bei Trinkgut-Marktleitern Hüseyin Yesilkaya und Michael Breuer. Auch deren Chef Harald Drathen hatte die Aktion von Anfang an unterstützt. Cleven wies darauf hin, dass der Rotary Club Viersen-Schwalm-Nette schon Anfang des Jahres eine Sammelstelle für Kunststoff-Schraubverschlüsse auf dem Gelände der Süchtelner Baustoffe, Feldstraße 12 in Süchteln eingerichtet hat. Öffnungszeiten: montags bis freitags 7 bis 18 Uhr, samstags 7 bis 13 Uhr.

(RP)