Nettetal Rätsel um schwer verletzte Frau

Nettetal · Was geschah mit der Frau, die Passanten an Karneval schwer verletzt an der Schaager Straße fanden? Diese Frage beschäftigt derzeit die Polizei.

Der Fall ist für die Polizei bislang ein Rätsel. Klar ist bislang lediglich, dass die Frau aus Breyell am Samstag auf einer Karnevalsveranstaltung gefeiert hatte. Verkleidet war die 50-Jährige als Clown. In der Nacht zu Sonntag fanden Passanten sie gegen 0.50 Uhr schwer verletzt.

Die Frau hatte zahlreiche Verletzungen, besonders im Gesichts- und Oberkörperbereich. Sie musste mehrere Tage im Krankenhaus liegen. Sie war kaum ansprechbar und kann sich an den Ablauf des Abends nicht mehr erinnern. Es ist derzeit unklar, wie sie so schwer verletzt wurde. Das Portemonnaie der Frau fehlt zudem.

Die Polizei ermittelt wegen Verdachts der Körperverletzung und des Diebstahls und bittet Zeugen, die rund um die Schaager Straße zur fraglichen Zeit Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Kripo Nettetal unter der Rufnummer 02162/377-0 in Verbindung zu setzen./

(ots)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort