1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Radfahrer aus Nettetal erliegt schweren Verletzungen

79-Jähriger aus Nettetal : Radfahrer erliegt nach dem Unfall auf der B221 seinen Verletzungen

Der 79-jährige Radfahrer aus Nettetal hat tagelang mit dem Tod gerungen. Jetzt ist er in einer Spezialklinik gestorben. Auf der B221 in Straelen wurde der Nettetaler am 24. August von einem Sattelzug erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Ein 79-jähriger Fahrradfahrer aus Nettetal, der bei einem Verkehrsunfall in Straelen auf der Leuther Landstraße (B 221) am 24. August lebensgefährliche Verletzungen erlitten hatte, ist am Mittwoch in einer Klinik seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Nettetaler hatte versucht, die B221 zu überqueren und war dabei von einem Sattelzug erfasst worden. Der Radler wurde mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Zur Klärung der Unfallumstände war ein Sachverständiger hinzugezogen worden, die polizeilichen Ermittlungen dauern aktuell noch an.

(hb)