Nettetal: Pub-Abend zur Hochzeit von Prinz Harry

Nettetal: Pub-Abend zur Hochzeit von Prinz Harry

Die "Friends of British Royalty" feiern von Hinsbeck aus das britische Großevent des Jahres. Besucher sind willkommen

Es wird die Hochzeit des Jahres - für alle Fans der britischen Königsfamilie und besonders für die Mitglieder des Clubs "Friends of British Royalty": Die Hochzeit von Prinz Harry mit der Amerikanerin Meghan Markle am kommenden Samstag, 19. Mai.

Fernsehsender aus aller Welt übertragen live die Ereignisse rund um die St. George's Chapel auf Windsor Castle. Anlässlich dieser Feier lädt der deutsche Ableger des Clubs "Friends of British Royalty" für Samstagabend zu einem Pub-Abend in die Stammenmühle in Hinsbeck ein.

In den vergangenen Jahren wurden die Clubfeiern im kleineren Rahmen gefeiert, doch dieses Großereignis wird zum Anlass genommen, in die Clubräumlichkeiten einzuladen. Von Beginn an ist die Stammenmühle, malerisch gelegen auf einem Hügel an der Grefrather Straße, der Stammsitz des Clubs. Bis 1928 wurde dort Getreide gemahlen, nach dem Zweiten Weltkrieg diente die Windmühle als Kartoffelkeller. Im Jahr 1953 fungierte sie als Relaisstation für die Übertragung der Krönung Elisabeths II. Inzwischen stellt sie das Vereinsheim des Gentleman-Clubs dar.

Der Club ist der einzige seiner Art im deutschsprachigen Raum. Die German-Section gibt es seit 1995 - da fanden sich fünf Herren zusammen, um die britische Kultur von Hinsbeck aus auf dem europäischen Kontinent zu etablieren. Der Club initiiert jährlich anlässlich des Geburtstags von Queen Elizabeth II. eine Parade in Hinsbeck und fördert zudem die britische Gesprächskultur. Bei den Clubtreffen werden Themen wie Frauen, Autos und Fußball ausgeklammert.

Die Hochzeit der Nummer sechs der britischen Thronfolge mit der amerikanischen Schauspielerin Meghan Markle wird stilgerecht zelebriert und sorgt so für britische Stimmung in der 1854 errichteten Windmühle. Ab 19 Uhr gibt es Live-Musik der Folk-Band Fine Tune, Getränke von der Insel sowie Snacks. Der Abend endet mit einer kleinen Zeremonie, dem Hissen der Flagge und der Intonation der Nationalhymne. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen gibt es im Internet: www.royaltyfriends.de.

(eva)