1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Preacher Slam: Zeigt her eure Verse

Nettetal : Preacher Slam: Zeigt her eure Verse

Der Arbeitskreis Alte Kirche ruft junge Menschen auf zum Predigt-Wettstreit am 16. August

"Ausgesprochen sinnig" ist die neueste und innovative Idee des Arbeitskreises unter dem Dach des Projektes "Gott Mensch Kultur". Am Sonntag, 16. August, wetteifern ab 18 Uhr junge Menschen im Alter von 15 bis 20 Jahren um die beste Predigt. Der erste "Preacher-Slam" (Predigerwettstreit) stützt sich auf das mittlerweile in der Kulturszene weit verbreitete Format des Slams (Dichterwettstreit). Es bringt häufig gute und mitunter auch tolle Texte hervor.

Das Besondere: Das Team der Alten Kirche lädt, in Kooperation mit der Jugendkirche Viersen junge Menschen ein, ihre Texte zum Thema "Sinn im Leben" vorzutragen. Jeder Teilnehmer hat fünf Minuten auf der Bühne - oder vielmehr im Altarraum der Kirche. "Inhaltlich sind die Autoren frei", versichert Dr. Bastian Rütten. "Wir wollen offen sein für Gedanken und Ansätze. Seien sie nun nachdenklich, heiter, philosophisch. Kirche tut gut, wenn sie die Vielfalt sucht", meint er.

Die Veranstaltung wird von zwei jungen Menschen moderiert, die einzelen Beiträge werden durch jazzige Musikblöcke unterbrochen. Beim Preacher Slam können bis zu sieben Akteure an den Start gehen. In den musikalischen Pausen können sich die Besucher Notizen zu den einzelnen Beiträgen machen, die sie bis dahin gehört haben. Die Veranstalter hoffen, dass Menschen aller Altersgruppen in die Kirche kommen, um den Wettstreit zu verfolgen.

Am Ende der Veranstaltung werden alle Beiträge noch einmal kurz vorgestellt, ehe über sie abgestimmt wird. Das Publikum ist auch die entscheidende Jury. Erfolgreichen Teilnehmern winken an diesem Abend recht ansprechende Preise. Der Sieger erhält einen Buchgutschein über 100 Euro. Für den Zweitplatzierten gibt es einen Kinogutschein in Höhe von 50 Euro.

"Wir wollen dieses Format unbedingt probieren. Vor allem deshalb: Es gibt so viele gute Gedanken bei jungen Menschen. Leider bleiben sie oft verborgen. Wir wollen ein Forum geben, um diese Gedanken zu präsentieren und in den Umlauf zu bringen. Das gehört ganz unbedingt in die Kirche", erklärt Bastian Rütten.

Wer sich für die Teilnahme interessiert, schickt eine E-Mail an reservierung@altekirche.info. Im Rücklauf schicken die Organisatoren der Alten Kirche Infos zur Vorbereitung.

Ausdrücklich eingeladen sind Jugendliche, die in den Kirchen aktiv sind - ob katholisch oder evangelisch. Aber das sei kein Ausschlusskriterium, erklären die Veranstalter. Willkommen sei im Prinzip jeder, der das Experiment wagen will. "Wir freuen uns über jeden, der einen Beitrag leisten will! Wer zum Beispiel bei Youtube mal noch solchen Slams sucht, ahnt etwas von der Atmosphäre und den tollen Texten", berichtet Rütten.

Anmelden kann man sich noch bis zum 1. August. Da es aber nur sieben Plätze für Texter gibt, empfiehlt sich eine zeitnahe Anmeldung. Der Eintritt am Abend ist auch für Besucher natürlich frei, für Getränke wird gesorgt. Der Untertitel der Veranstaltung ist zugleich eine Aufforderung: "Zeigt her eure Verse!"

(kai)