1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal-Kaldenkirchen: Polizei sucht Lotto-Räuber mit einem Phantombild

Nettetal-Kaldenkirchen : Polizei sucht Lotto-Räuber mit einem Phantombild

Nach dem Überfall auf eine Lottoannahmestelle an der Kehrstraße am Montag, hat die Polizei jetzt ein Phantombild des mutmaßlichen Räubers veröffentlicht und wendet sich mit mehreren Fragen an die Bürger.

Der Tatort befindet sich in der Nähe der Sparkasse auf der Kehrstraße. Der unmaskierte Mann war etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß und schlank. Er hatte eine gepflegte Erscheinung, blau-graue Augen, und sprach Deutsch. Der Mann trug einen goldenen Ohrring links und eine dunkle lange Jacke.

Das beigefügte Phantombild soll dem Räuber sehr ähnlich sehen. Die Kripo fragt: Wer kennt einen Mann, der Ähnlichkeit mit dem beigefügten Phantombild hat? Wer hat sich am Montag, gegen 12.30 Uhr, und zuvor in Tatortnähe aufgehalten und hat möglicherweise verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Es ist auch von Interesse, ob an Tagen vorher eine ähnlich aussehende Person im dortigen Bereich aufgefallen ist.

Außerdem soll unmittelbar vor dem Überfall, also gegen 12.20 Uhr, ein namentlich derzeit unbekannter Stammkunde im Geschäft gewesen sein, der wie üblich Zigaretten der Marke Winston, gekauft hatte. Dieser Zeuge wird gebeten sich zu melden, da er dem Tatverdächtigen möglicherweise begegnet ist. Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 02162 3770.