Nettetal: Ortstermin mit NRW-Bahn-Chef an Leuther Schranke

Nettetal: Ortstermin mit NRW-Bahn-Chef an Leuther Schranke

Der Bahnübergang Deller Weg in Leuth soll erhalten bleiben; dafür hat sich der Planungsausschuss ausgesprochen. Das unterstützt auch der Bundestagsabgeordnete Udo Schiefner (SPD). Beim Treffen mit Werner Lübberinck, Chef der DB NRW, wollte Schiefner wissen, wann die Signaltechnik umgebaut wird und was das für den Verkehr heißt.

Der NRW-Bahn-Beauftragte will Ende Mai/Anfang Juni zum Ortstermin nach Leuth kommen. Alternativ hatte die Bahn AG vorgeschlagen, den Übergang zu schließen - damit wäre der Leuther Teil Schwanenhaus abgeschnitten worden. Nach Hochrechnungen nutzen rund 212 Fahrzeuge innerhalb von 24 Stunden den Übergang. Die Bahn will dort in Sicherheit investieren; das kostet rund 1,1 Millionen Euro. Die Stadt übernimmt 280.000 Euro.

(busch-)
Mehr von RP ONLINE