Nettetal: Nettetaler sammeln für Elk

Nettetal : Nettetaler sammeln für Elk

Hans Willi Gerards hat den 37. Transport nach Polen organisiert

Gerade ist der 37. Transport von Sammelgütern zur Caritas in der Nettetaler Partnerstadt der Diözese Elk/Polen auf den Weg gebracht worden. Hans Willi Gerards, Organisationsleiter der Elk-Hilfe, kümmerte sich um die rund 9,3 Tonnen Hilfsgüter. Sie befanden sich zuvor in verpackten Kartons in einem trockenen Lager.

Oft wird Gerrads gefragt, ob solche Sammlungen noch notwendig sind. Nach Aussage des Caritas-Direktors Darius Kruczynski aus Elk werden dort noch immer Kleidung, Schuhe und Kindersachen benötigt. Der steigende Lebensstandard in Polen bringe zwar rasante Entwicklung in den Ballungsgebieten, aber Stagnation in vielen ländlichen Regionen mit vielen Arbeitslosen.

In Nettetal stimmt man sich auf die neue Sammlung ein. Sie beginnt am Mittwoch, 5. April - gesammelt wird bis Mittwoch, 25. Oktober. Die Sammelstelle befindet sich in der ausgeschilderten Halle in Breyell-Metgesheide; sie ist mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr geöffnet. Die Sammler um Hans Willi Gerards freuen sich über neue Unterstützer; sie wissen auch die kleinste Hilfe zu würdigen. Sie hoffen, dass sich bei den Nettetaler Vereinen und Institutionen der Pfarren neue Interessenten finden, die sich einbringen wollen. Auskünfte dazu gibt es während der Öffnungszeiten oder in den Pfarrbüros in Breyell (Ruf: 02153 71460) und Schaag (02153 71573).

(wi)
Mehr von RP ONLINE