1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetaler können an Wunschbäumen spenden

Neue Form der Spende wegen der Corona-Pandemie : Nettetaler können an Wunschbäumen spenden

Wegen der Pandemie wird der Ablauf der Weihnachtswunschbaum-Akrion geändert: In drei Bankfilialen und im Rathaus am Doerkesplatz stehen Wunschbäume.

Die Weihnachtswunschbaum-Aktion des Vereins „Nettetal für Kinderchancen und Soziales“ kann wegen der Corona-Pandemie nicht in der bisher bekannten Form abgewickelt werden.  Dies teilt die Stadtverwaltung Nettetal mit. Stattdessen wird der Verein jeder der insgesamt 76 Nettetaler Kindergartengruppen einen Zuschuss von jeweils 75 Euro (insgesamt 5700 Euro) für ein Weihnachtsfrühstück zukommen lassen.

Wer dennoch für finanziell schwache Familien spenden will, kann dies tun: In den Filialen der Sparkasse Krefeld und der Volksbank in Kaldenkirchen sowie in der Zweigstelle der Deutschen Bank in Lobberich und im Rathaus am Doerkesplatz werden Wunschbäume mit Sternen aufgestellt. Darauf befinden sich die Daten für die jeweilige Spende. Zusätzlich stehen Plakate vor den Bäumen, die den Ablauf im Detail erklären. Über einen QR-Code können Spender per Paypal über eine sichere Leitung ihre Unterstützung leisten.

(busch-)