1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Nettetaler FDP verbreitet große Zuversicht

Nettetal : Nettetaler FDP verbreitet große Zuversicht

Der schon länger geplante Ortsparteitag der FDP Nettetal mutierte unversehens zur Vorbereitung auf die Landtagswahl am 13. Mai. Kreisvorsitzender Wolfgang Lochner aus Kempen und der bisherige Landtagsabgeordnete Dietmar Brockes aus Brüggen deckten keine Mäntelchen um die schlechte Außenwahrnehmung ihrer Partei in jüngster Zeit.

Aber beide ermutigten die Nettetaler Liberalen, sich nun mit aller Kraft in den Wahlkampf zu stürzen. So chancenlos, wie manche Prognose die FDP hinstelle, sei die Partei im Land nicht, unterstrich Brockes, der kürzlich erst als Vorsitzender des Bezirks Niederrhein wiedergewählt worden war. Hoffnungsträger der Liberalen im Land ist der frühere Generalsekretär der Bundes-FDP, Christian Lindner. Mit seiner Nominierung sei ein leichter Aufwärtstrend in den Umfragen verbunden. Das sei eine ermutigende Entwicklung. Brockes legte auch noch einmal dar, dass nicht die FDP die Minderheitsregierung zu Fall gebracht habe, sondern Rot-Grün sich selbst aus dem Rennen genommen habe. Es habe einen feststehenden Verhandlungstermin zum Haushalt mit der FDP gegeben, aber vor allem die Grünen hätten kein Interesse daran gezeigt, sich ernsthaft mit den Liberalen und deren Forderungen zu Einsparungen auseinanderzusetzen. Die Liberalen hätten daraufhin bewiesen, dass sie nicht mit Rücksicht auf ihr Verbleiben im Parlament nachgeben wollten. Lokal wird die FDP sich neben den Haushaltsfragen in Nettetal vor allem mit der Schulentwicklung befassen, kündigte Fraktionschef Hans-Willy Troost an. Veränderungen sollten nicht überhastet, sondern wohlüberlegt vorgenommen werden. Sowohl die räumliche als auch die personelle Ausstattung müssten für eine neue Schulform gewährleiste sein. Die SPD verfolge dagegen zurzeit die Politik des "Augen zu und durch". Zufrieden sei die Fraktion, dass sich ihr Einsetzen für das eigene Jugendamt ausgezahlt habe.

  • Gemeinde Grefrath : Lochner bleibt FDP-Kreischef
  • Kreis Viersen : Dietmar Brockes bleibt Vorsitzender der FDP Niederrhein
  • Krefeld : Dietmar Brockes bleibt Vorsitzender der FDP Niederrhein

Mitgliederzahl stabil

Der im Amt als Parteivorsitzender bestätigte Dieter Lehmann verabschiedete mit einem Präsent und Dankesworten seinen Vater Heinz Lehmann (87) aus der Vorstandsarbeit, die er mehr als 35 Jahre wahrgenommen hatte. Den Vorstand bilden seine Stellvertreter Sabine Luhnau und Johannes Peters, der gleichzeitig auch Schatzmeister der FDP ist. Neuer Schriftführer wurde Wilfried Dellen. Beisitzer sind Osman Bekar und Alfred Wesch als Nachfolger des aus Nettetal verzogenen Marcel Otten. Dieter Lehmann berichtete, die Zahl der Mitglieder in Nettetal sei stabil, angesichts einiger Anfragen w erde sie in diesem Jahr möglicherweise auch wachsen. "Wir machen in Nettetal schließlich eine gute Politik", sagte er selbstbewusst.

(RP)