Projekt in Nettetal-Kaldenkirchen Straßen-Ausbau entfällt wegen Wertstoff- und Logistikzentrum

Nettetal-Kaldenkirchen · Weil es in Kaldenkirchen nun doch neben einem Umschlagzentrum für Bioabfälle auch einen Wertstoffhof geben soll, kann sich Nettetal den Ausbau einer Straße sparen – und damit auch Geld.

 So soll das Wertstoff- und Logistikzentrum laut einem Entwurf, der im vorigen Jahr präsentiert wurde, einmal aussehen.

So soll das Wertstoff- und Logistikzentrum laut einem Entwurf, der im vorigen Jahr präsentiert wurde, einmal aussehen.

Foto: Abfallbetrieb Kreis Viersen

Der Allwissende, also Google, ist ausnahmsweise einmal nicht im Bilde: Eine Gebrüder-Laumans-Straße in Nettetal weiß Google Maps nicht anzuzeigen. Kein Wunder, gab es die als Verbindung zwischen Zillessen-Allee und Wylre-Weg geplante Straße bislang nur als Baustraße im nicht vollständig ausgebauten Zustand. Den wird sie wohl auch nie erreichen. Denn die Stadt hat ihr nun eine neue Funktion als Gewerbefläche zugedacht. Und das hat mit dem Plan des Kreises Viersen zu tun, an der Zillessen-Allee im Gewerbegebiet Nettetal-West in Kaldenkirchen ein Wertstoff- und Logistikzentrum (WLZ) zu errichten.