Nettetal: Überfall durch Autoknacker - Familie mit Pistole bedroht

Überfall in Nettetal : Familie wird bei einem Ausflug mit Pistole bedroht

Am Donnerstag ist eine Familie in Nettetal überfallen worden. Am Ende eines Ausflugs, traf sie auf einen Autoknacker.

Dass ihr Fahrrad­ausflug in den Grenzwald mit Waffengewalt endet, hätte eine dreiköpfige Familie aus Krefeld nicht gedacht: Als sie am Donnerstag um 20 Uhr zu ihrem Wagen am Waldparkplatz „Grote Heide“ zurückkehrte, traf sie auf einen Autoknacker. Er hatte laut Polizei die Scheiben eingeschlagen und einen Rucksack mit Geld und einem Taschenrechner gestohlen.

Als der Vater versuchte, den Dieb festzuhalten, zog dieser eine Pistole, richtete sie auf Vater, Mutter und den Sohn (15) und flüchtete auf einem Roller. Die Opfer hielten auf der Geldrischen Straße ein Auto an und baten um Hilfe. Die couragierten Zeugen verfolgten den Mann: Doch als er seine Waffe auf ihren Wagen anlegte, gaben die Zeugen auf. Der Mann entkam über die Waldwege.

Eine Fahndung von deutscher und niederländischer Polizei blieb erfolglos. Der Täter trug eine Kappe, eine Brille, dunkle Hose und Jacke. Er fuhr auf einem dunklen Motorroller – ähnlich einer Vespa – mit Windschutzschild und blauem Kennzeichen. Zeugen melden sich bei der Polizei unter Telefonnummer 02162 3770.

(busch-)
Mehr von RP ONLINE