1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Taschendiebe erbeuten mehrere hundert Euro aus Rollator

Vorfall in Nettetal-Kaldenkirchen : Taschendiebe erbeuten mehrere hundert Euro

In Kaldenkirchen wurde eine 86-Jährige Opfer von Taschendieben. Sie hatte bei der Commerzbank an der Kehrstraße Geld abgehoben und war dann einkaufen gegangen. In einem unbeobachteten Moment wurde das Geld aus ihrer Handtasche im abgestellten Rollator entwendet.

(hb) Wieder gelang es Taschendieben, unbemerkt mehrere hundert Euro bei einer Seniorin zu erbeuten. Eine 86-jährige Kaldenkirchenerin war am Dienstag gegen 10 Uhr zu Fuß mit ihrem Rollator zunächst in der Filiale der Commerzbank auf der Kehrstraße. Dort hob sie mehrere hundert Euro ab und begab sich von dort aus zu Fuß in eine benachbarte Apotheke.

Ihre Tasche, in der sich auch ihre Geldbörse befand, hatte sie offen im Korb des Rollators abgelegt. Im Tedi-Einkaufsmarkt ließ sie den Rollator im ersten Warengang kurz unbeaufsichtigt stehen. Das reichte dem Dieb, um die Geldbörse blitzschnell aus dem Korb zu nehmen.

Der Nettetalerin war in dem Warengang, in dem ihr Rollator stand, nur eine gepflegt aussehende Frau aufgefallen. Diese war etwa 30 Jahre alt und schlank. Sie hatte dunkles, nach hinten gestecktes Haar. Ob diese Frau etwas mit dem Diebstahl zu tun hat, ist nicht bekannt. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, die Polizei zu informieren unter Telefon 02162 3770.

(hb)