Neues Angebot in Nettetal Stadt vermittelt Bürgern kostenlose Energieberatung

Nettetal · Möglich macht das eine Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, die eine unabhängige Expertin zur Verfügung stellt.

 Wie man seinen Energieverbrauch senken kann, ist ein Thema der Beratungsgespräche.

Wie man seinen Energieverbrauch senken kann, ist ein Thema der Beratungsgespräche.

Foto: dpa/Marcus Brandt

Welche Fenster sind die richtigen? Ist mein Energieverbrauch normal? Kann ich Zuschüsse für eine energetische Sanierung bekommen? Nettetalern, die über solche Fragen grübeln, hilft die Stadt demnächst, Antworten zu finden. Sie arbeitet mit der Verbraucherzentrale NRW zusammen und vermittelt so den Kontakt für ein Beratungsgespräch, das nach Angaben der Stadt kostenlos ist.

Ab August bietet die Verbraucherzentrale NRW jeden ersten Montag im Monat von 15 bis 18 Uhr die unabhängige Energieberatung per Telefon für private Haushalte an. Erster Beratungstag ist Montag, 14. August. Die 45-minütige Beratung sei dank der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale für die Ratsuchenden kostenlos, teilt die Stadt Nettetal mit.

In den Gesprächen gebe Energieberaterin Silke Krajewski Empfehlungen für Eigentümer, aber auch für Mieter. Dabei gehe es darum, Bausubstanz zu erhalten, Wohnkomfort zu steigern und den Energieverbrauch zu senken. Die Energieberatung in Nettetal ist der vierte Standort im Kreis Viersen. Bislang gibt es bereits Kooperationen der Energieberatung der Verbraucherzentrale mit den Kommunen Brüggen, Viersen und Willich.

„Wir hoffen, dass die Energieberatung von vielen Bürgerinnen und Bürgern in Anspruch genommen wird“, sagt Agnes Steinmetz, die bei der Stadt Nettetal die Terminanfragen für die Beratungsgespräche entgegennimmt und koordiniert. Sie ist erreichbar unter Telefon 02153 8986203 und E-Mail: agnes.steinmetz@nettetal.de. Zum vereinbarten Termin werden die Ratsuchenden dann von der Energieberaterin angerufen.

Die Energiefachleute kommen aber auch für eine Sanierungs- oder Stromsparberatung zu den Ratsuchenden nach Hause. Informationen zu den weiteren Angeboten gibt es hier online.

(RP)