Nettetal: So können Bürger Laub entsorgen

Nettetal : Anrainer müssen Laub von den Gehwegen beseitigen

Es werden in dieser Woche wieder Laubcontainer für Laub städtischer Straßenbäume bereitgestellt.

Im Herbst fallen die Blätter, das anfallende Laub sorgt Jahr für Jahr für viel Arbeit. Grundsätzlich gilt, dass Gehwege in der Stadt Nettetal von den Anliegern gereinigt werden. Damit sind sie auch für die Beseitigung von Laub zuständig, egal, ob es sich um Laub städtischer oder privater Bäume handelt. Die Blätter können kompostiert, über die Biotonne oder die bei der Stadt gekauften Biosäcke entsorgt oder auch direkt zur Kompostierungsanlage nach Süchteln gebracht werden. Die genauen Abfuhrtermine und Adressen sind im Abfallkalender zu finden. Im Garten eignet sich Laub, um Beete vor Frost zu schützen, und bietet somit auch einigen Tieren ein Winterquartier.

Wenn die genannten Arten der Laubentsorgung einmal nicht ausreichen, werden in dieser Woche wieder Laubcontainer für Laub städtischer Straßenbäume bereitgestellt.

Die Container stehen wie in den vergangenen Jahren in Breyell auf dem Park-and-Ride-Parkplatz zwischen Bahnhof und Aldi, in Hinsbeck auf dem Kirmesplatz an der Parkstraße, in Kaldenkichen auf dem Marktplatz und auf dem Parkplatz an der Buschstraße gegenüber vom Finlantis, in Schaag auf dem Hubertusplatz und in Lobberich auf dem Parkplatz an der Dreifeldturnhalle an der Wevelinghover Straße. Wegen einer Baustelle am bisherigen Standort wird der Laubcontainer im Ortsteil Leuth auf dem Parkplatz Buscher Weg an der Turnhalle stehen. Der Laubcontainer, der im vergangenen Jahr auf dem Wanderparkplatz zwischen Breyell und Lobberich stand, wird stattdessen auf dem Grundstück des Städtischen Baubetriebshofes, Breyeller Straße, aufgestellt.

Andere Abfälle, also auch andere Bioabfälle wie beispielsweise Gartenabfälle, dürfen nicht in die Container geworfen werden. Bei Fehleinwürfen werden die Container wieder abgezogen. Verboten ist auch, Laub in die Straßenrinne zu kehren. Zusammengekehrte Laubhaufen stellen Verkehrshindernisse dar und verursachen regelmäßig Verstopfungen der Kehrmaschine und der Kanalisation. Fragen beantwortet bei der Stadt Nettetal Silke Lange unter der Telefonnummer 02153 8982202.

(RP)
Mehr von RP ONLINE