Bei Ausweichmanöver in Nettetal Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Nettetal-Kaldenkirchen · Die Polizei meldet einen Unfall, bei dem eine Radfahrerin schwere Verletzungen erlitten hat. Die Frau war einem Personenwagen ausgewichen.

Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Mittwochabend, 16. August, gegen 21.20 Uhr, als ein 41-jähriger Autofahrer aus Breyell auf dem Windmühlenweg in Kaldenkirchen in Fahrtrichtung Lenzenweg unterwegs war. An der Kreuzung zum Ritzbruch bog der Mann nach Angaben der Polizei nach links ab, um zu wenden. Als er dabei rückwärts fuhr, habe er die Vorfahrt zweier Radfahrenden missachtet, die auf dem Windmühlenweg in Richtung Breyell unterwegs waren, heißt es im Polizeibericht weiter. Eine 63-jährige Radfahrerin aus Lötsch bremste und wich dem zurücksetzenden Personenwagen des 41-Jährigen aus. Dabei stürzte sie und wurde verletzt. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte die Frau wenig später in ein Krankenhaus, wo sie dann stationär aufgenommen wurde.

(RP)