Vorfall in Kaldenkirchen Nächtlicher Räuber erbeutet Bargeld

Nettetal · In der Innenstadt von Kaldenkirchen ist ein 24-jähriger Nettetaler Opfer eines Raubüberfalls geworden. Er wurde mit einem Messer bedroht. Der Täter floh mit Geld.

Der Räuber ist flüchtig, die Polizei bittet um Hinweise (Symbolbild).

Der Räuber ist flüchtig, die Polizei bittet um Hinweise (Symbolbild).

Foto: dpa/Friso Gentsch

Ein 24-jähriger Nettetaler ist in der Nacht zu Donnerstag mit einem Messer bedroht und um sein Bargeld beraubt worden. Gegen 0 Uhr ging der 24-Jährige in Kaldenkirchen von der Straße ‚An der Stadtmauer‘ durch die Gasse Gartenstraße in Richtung Innenstadt, als ihm ein Unbekannter entgegenkam.

Der zog ein Messer und forderte ihn auf, Bargeld herauszugeben. Mit der Beute lief der Unbekannte in Richtung Gartenstraße. Der unbekannte Räuber ist nach Angaben des Nettetalers ca. 1,80 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Er hatte schwarze, nach hinten gegelte Haare und trug eine schwarze Hose, eine Lederjacke und hohe Lederschuhe.

Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise auf den Täter über die Rufnummer 02162 3770.

(hb)