1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Michael Rauterkus im Stadtrat verabschiedet

Erster Beigeordneter geht nach Düsseldorf : Rauterkus im Nettetaler Stadtrat verabschiedet

Der erste Beigeordnete und Nettebetrieb-Geschäftsführer Michael Rauterkus wechselt zum 1. Juli in den Dienst der Landeshauptstadt. In der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause wurde er in Nettetal verabschiedet.

Am Ende der öffentlichen Sitzung des Stadtrates wurde der Beigeordnete Michael Rauterkus verabschiedet. Ein Präsentkorb mit Produkten aus Nettetal war das offizielle Abschiedsgeschenk, das Bürgermeister Christian Küsters (Grüne) ihm überreichte. In Düsseldorf erhielt er tagsüber seine Ernennungsurkunde.

Am Abend nahm er zum letzten Mal in Nettetal an einer Ratssitzung teil. Bürgermeister Küsters fand ausschließlich lobende Worte: „Was Sie machen, machen Sie richtig.“ Rauterkus’ Weitblick und wertvolle Erfahrung würden in Nettetal fehlen, so Küsters weiter. Zur Eröffnung der sanierten Werner-Jaeger-Halle lud er Rauterkus schon einmal ein. In der Ratssitzung verabschiedete der Stadtrat einstimmig eine Interimslösung. Norbert Müller wird Vertreter des Bürgermeisters, Hans-Willi Pergens übernimmt die Geschäftsführung Nettebetrieb.

(hb)