1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Lobbericher Boxer Dominic Vial ist jetzt UBF-Europameister

Sportler in Nettetal : Lobbericher Boxer Dominic Vial ist UBF-Europameister

Der Ausflug in die Türkei war für Dominic Vial vom Erfolg gekrönt. Der 28-jährige Boxer, der in Lobberich ein Boxstudio eröffnet hat, wurde bei der ersten Open Air-Fight-Night Europameister.

Im Lobbericher Box-Studio „Box in Box out“ von Dominic Vial ist eine weiterer Trophäe dazu gekommen. Neben seinem Gürtel Internationaler Deutscher Meister im Schwergewicht hängt jetzt auch der für den Titel Europameister im Schwergewicht. Den hat der 28-jährige Boxer aus der Türkei mitgebracht. Anfang Juli flog der Lobbericher mit seinem Trainer Frank Fehler und seiner Familie in die Türkei zur ersten Open Air Fight-Night in Alanya. Dieser Event wurde von Rene Hildebrandt und Mike Hammelmann von H&H Promotion veranstaltet.

Im Rahmen der Veranstaltung fand die UBF Europameisterschaft statt, bei der Vial gegen Toni Thes aus Magdeburg antrat. Die Herausforderung kam dabei von Vial. „Es war mein härtester Kampf. Bei 38 Grad und einer extrem hohen Luftfeuchtigkeit in den Ring zu steigen, das waren extreme Anforderungen“, sagt Vial. Eigens für Eingewöhnen an die klimatischen Verhältnisse war er 14 Tage vor dem Kampf angereist und trainierte. Dann war es am 17. Juli soweit. „In der zweiten Runde hatte ich auf einmal das Gefühl, ich würde es nicht schaffen. Als ich dann aber die Anfeuerungen meiner Familie, von Frank und meinen Freunden hörte, war das wie ein riesiger Motivationsschub“, erinnert sich Vial. Zweimal habe er im Laufe des Kampfes „Sternchen“ gesehen, aber nichtsdestotrotz konnte der Lobbericher in der vierten Runde den Kampf mit einem K.O. seines Gegners für sich entscheiden.

  • Der TV Lobberich spielt in der
    Handball-Oberligist plant die Saison : So läuft die Vorbereitung beim TV Lobberich
  • Ende nach 25 Jahren: Marcel Schatten,
    Neuer Handball-Coach bereits gefunden : Deshalb verlässt Schatten den TV Lobberich nach 25 Jahren
  • Der Süchtelner BMX-Fahrer Meik Muennich belegt
    Nachwuchstalent aus Süchteln : Meik Münnich überzeugt bei BMX-Europameisterschaft

 Durch den Sieg und den Titel Europameister rückt der junge Boxer ein ganzes Stück in der Weltrangliste nach vorne. Wo er genau liegt, kann er derzeit noch nicht sagen, da das Punktesystem noch rechnet. Aktuell steht Vial auf Platz 300. Für den Lobbericher, der als 16-Jähriger schwer an Lymphdrüsenkrebs erkrankte und eine Chance von 40:60 hatte, dass er es schaffen würde, ist das alles wie ein Wunder. „Ich bin voller Dankbarkeit gegenüber Gott, meiner Familie, meinem Trainer, meinen Freunden und Sponsoren, dass ich da stehe, wo ich jetzt bin“, sagt Vial. Andere Menschen Mut zu machen und zum Durchhalten zu motivieren, liegt ihm selber sehr am Herzen und daher freut er sich, dass er in seinem Box-Studio an der Von-Bocholtz-Straße 4a nun wieder mit dem Training für seine Kunden starten kann. 
Kontakt: www.box-in-box-out.de.