Nettetal-Lobberich: Frau bei Unfall an Kreuzung schwer verletzt

Unfall in Nettetal : Drei Autos an Kreuzung kollidiert

Bei dem Unfall an einer Kreuzung in Lobberich ist eine 22-jährige Viersenerin schwer verletzt worden.

Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr sind am Samstagabend gegen 19.45 Uhr zur Kreuzung Süchtelner Straße/Dornbuscher Straße und B509 in Nettetal-Lobberich ausgerückt: Drei Autos waren dort kollidiert, eine 22-jährige Viersenerin wurde schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, kam es zu dem Unfall, weil die Viersenerin die Ampel-Kreuzung Richtung Dornbuscher Straße trotz Rotlicht passierte. Ihr Wagen stieß mit dem eines 57-jährigen Wegbergers zusammen, der die B509 in Fahrtrichtung Nettetal befuhr. Ein 78-jähriger Autofahrer aus Nettetal übersah den Unfall und fuhr auf. Die 22-Jährige wurde durch den Unfall im Auto eingeklemmt, Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten sie befreien. Der 57-Jährige wurde leicht verletzt; der 78-Jährige blieb unverletzt. Die Kreuzung wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

(naf)
Mehr von RP ONLINE