Einzelhandel in Nettetal Leuther kämpfen für einen Supermarkt im Ort

Nettetal-Leuth · Viele Leuther vermissen nicht nur einen Supermarkt im Ort, sondern ärgern sich auch über einen von der Stadt in Auftrag gegebenen Entwurf für ein Einzelhandelskonzept. Der hat nämlich von einem Markt in Leuth abgeraten. Doch inzwischen gibt es ein wenig Bewegung.

 Leuth hat einiges zu bieten, aber keinen Markt, in dem die Einwohner Artikel des täglichen Bedarfs kaufen können.

Leuth hat einiges zu bieten, aber keinen Markt, in dem die Einwohner Artikel des täglichen Bedarfs kaufen können.

Foto: Holger Hintzen

Rund 1800 Menschen leben in Leuth – doch die haben zusammen zu wenig Kaufkraft, um eine tragfähige wirtschaftliche Basis für einen Supermarkt zu bilden. So behauptet es jedenfalls der Entwurf für ein Einzelhandelskonzept, das die Stadt Nettetal bei einer Handelsberatungs-Gesellschaft in Auftrag gegeben hat. Eine Einschätzung, gegen die etliche Leuther Sturm laufen und die selbst nicht alle Einzelhändler teilen. Denn es gibt durchaus Interessenten, die in Leuth einen Laden eröffnen möchten.