1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal-Kaldenkirchen: Unbekannte reißen Geldautomat aus Verankerung

Vorfall in Kaldenkirchen : Täter reißen Geldautomat mit Lkw aus Verankerung

Mit einem zuvor in einem Viersener Autohaus gestohlenen Lastwagen fuhren die Täter durch die Glaseingangstür in einen Einkaufsmarkt in Kaldenkirchen, wo der Geldautomat stand. Danach flohen sie in einem gestohlenen Auto.

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag in Nettetal-Kaldenkirchen mithilfe eines gestohlenen Lastwagens und einer Kette einen Geldautomaten aus der Verankerung gerissen und dabei großen Schaden angerichtet. Wie die Polizei mitteilte, hatten die Täter den Kleinlaster zuvor vom Gelände eines Autohauses in Viersen am Kränkelsweg gestohlen. Gegen 2 Uhr fuhren sie damit rückwärts durch die Glaseingangstüre eines Einkaufsmarktes an der Bahnhofstraße in Kaldenkirchen.

Nachdem der Geldautomat aus der Halterung gerissen war, stahlen sie die zugänglichen Geldkassetten. Die Täter flüchteten nach Polizeiangaben mit einem Auto, das sie zuvor ebenfalls in dem Autohaus in Viersen gestohlen haben sollen. Zur Schadenshöhe und dem gestohlenen Geld konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die Ermittlungen dauern an.

Zuletzt waren im Kreis Viersen immer wieder Geldautomaten zum Ziel Krimineller geworden. In einem Einkaufszentrum in Niederkrüchten-Dam etwa wurde im Mai ein Automat gesprengt. Die Täter flohen mit ihrer Beute, das Fluchtfahrzeug soll ein Audi mit dunkler, silbergrauer Farbe gewesen sein.

Anfang April sprengten Unbekannte einen Geldautomaten der Commerzbank in der Viersener Fußgängerzone: Mitten in der Nacht riss damals ein Knall die Anwohner an der Lindenstraße aus dem Schlaf, wenig später sahen sie, wie dichter schwarzer Rauch aus dem Foyer des Gebäudes quoll. Die Täter entkamen mit ihrer Beute. Wie hoch diese ausfiel, teilte die Polizei ebenso wie im Mai nicht mit.

Mitte April war ein Automat in Viersen-Dülken Ziel Krimineller: Diesmal hatten die Täter jedoch keinen Erfolg. Sie hatten versucht, den Geldautomaten des Kaufland-Supermarktes am Bruchweg zu sprengen. Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden, auch zwei geparkte Autos wurden beschädigt. Die Täter entkamen unerkannt in einem Audi.

(naf)