1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Jubilarin ist auch mit 90 Jahren noch voller Tatendrang

Runder Geburtstag in Kaldenkirchen : Ursula Brüster ist auch mit 90 Jahren noch voller Tatendrang

Vor 51 Jahren kam Ursula Brüster nach Kaldenkirchen, lernte ihren späteren Mann kennen. Der Altersunterschied war damals ein Skandal.

Ursula Brüster wurde am 21. April 90 Jahre alt. Ursprünglich lebte sie in der Großstadt Leipzig. 1960 zog sie  nach Nettetal-Kaldenkirchen, um beim Bauunternehmen Niebau zu arbeiten. „Das war erstmal eine Umstellung von der großen Stadt in das kleine Dorf“, erinnert sie sich. Dort hat sie auch ihren späteren Ehemann Peter kennengelernt: Sie ist elf Jahre älter als ihr Mann – das war damals noch ein kleiner Skandal.

Die beiden sind aber immer noch unzertrennlich. „Wir waren in unserer Ehe nur ein einziges Mal getrennt“, erzählt Ursula Brüster. In zwei Jahren feiern sie ihr 60-jähriges Ehejubiläum. Besonders schön ist es für das Paar, dass es seine Familie immer nah bei sich hat, da sein Sohn mit den beiden  Enkeln direkt nebenan wohnt.

Brüster ist bis vor Kurzem noch regelmäßig ins Fitnessstudio gegangen. „Ich werde hundertprozentig noch 95 Jahre alt“, meint die immer noch abenteuerlustige Rentnerin.

(rdo)