1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Der Kreuzgartenverein Schaag ist erfolgreich

Vereine in Nettetal : Der Kreuzgartenverein Schaag ist erfolgreich

Zur Mitgliederversammlung des Kreuzgartenvereins Schaag konnte Pfarrer Günter Puts zahlreiche Mitglieder willkommen heißen. Zudem wies der Pastor auf die Arbeiten mit einem großen Qualitätszuwachs im Kreuzgarten hin.

Danach übernahm der zweite Vorsitzende Wolfgang Toerschen die Versammlungsleitung.

Der Verein hat inzwischen 137 Mitglieder, 15 bis 20 davon sind regelmäßig bei den Arbeiten im Kreuzgarten dabei. Der Verein möchte am Heimatförderungsprogramm des Landes NRW teilnehmen und deshalb wurde schon entsprechender Kontakt an maßgebenden Stellen aufgenommen. Das herausragendste Ereignis im Jahr 2019 war für die Mitglieder die 100. Wiederkehr der Gefallenenehrung mit dem Besuch des Landtags-Präsidenten André Kuper.

Bei den Neuwahlen schied aus Altersgründen der bisherige Schriftführer Heinz Huber aus. Als neuer Schriftführer wurde Rainer Tohang  gewählt. Zweiter Vorsitzender blieb weiterhin Wolfgang Toerschen und Kassierer Erwin Janßen.

Wolfgang Toerschen stellte dann die weiteren Pläne für die Arbeiten im Kreuzgarten vor. Das zweite Kreuzgartenfest ist für den 16. August geplant. Außerdem wurde die Einrichtung einer eigenen Internetseite befürwortet.

(wi)