1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Dankeschön für großes Engagement in der Alten Kirche

Lobberich : Dankeschön für großes Engagement in der Alten Kirche

Die Übertragung der Christmette war ein voller Erfolg: Zwei Lobbericher Unternehmen sorgen für kleine Präsente für die vielen ehrenamtlichen Helfer.

(hb) Die Apotheker Roland Christmann und seine Frau Barbara Picksak-Christmann verfolgten in der Presse die Berichterstattung über die Vorbereitungen zur Übertragung der Christmette aus der Alten Kirche. „In diesem Bericht“, so Roland Christmann, „ließ sich schon erahnen: Da steckt eine Menge Arbeit und Engagement dahinter. Besonders, in diesen Zeiten.“

Neben dem 30-köpfigen Team des WDR waren seit Wochen rund 30 Ehrenamtliche im Umfeld der Alten Kirche aktiv, um diese besondere Übertragung zu gestalten. Dem Koordinator des Programms, Bastian Rütten, ist klar: Ohne diese vielen Freiwilligen wäre das alles nicht zu stemmen.“ Viele technische und organisatorische Absprachen mussten getroffen werden. Dietmar Sagel koordinierte viele Arbeiten. 

In Barbara Picksak-Christmann und ihrem Mann Roland reifte eine Idee: „So viel Engagement“, so die beiden, wollten wir belohnen. „Wir erleben ja in der Apotheke täglich Menschen, die durch die Pandemie sehr eingeschränkt sind“, sagt Barbara Picksak-Christman nachdenklich. Ihr Mann ergänzt: „Wir wollten diesen Einsatz für so viele Menschen ein wenig belohnen. Es ist wunderbar, wenn wir in diesen Zeiten füreinander einstehen und zusammenhalten“.

Roland Christmann gewann mit der Firma Immobilien Kohnen ein weiteres Unternehmen, das seine Idee unterstützt. „Es war eine große Bereitschaft und Begeisterung für diese Idee da“, so Christmann. Ein wohlschmeckender, delikater Käse wurde besorgt. Schnell haben wir in der Apotheke Käsedrahtschneider und Käse schön als Geschenk eingepackt. Das Präsent für alle Aktiven wurde stellvertretend an Bastian Rütten (Arbeitskreis der Alten Kirche) durch die Unternehmer überreicht. „Es ist für uns eine tolle Überraschung und ein großes Zeichen der Wertschätzung“, sind sich Elmar Lehnen (leitender Musiker) und Bastian Rütten einig.

(hb)