1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Dank an Christian Wagner für sein langes Engagement

Kommunalpolitik in Nettetal : Bürgermeister dankt Bürgermeister a.D.

Nach sieben Jahren lud Nettetals Bürgermeister Christian Küsters zum Ratsfest ein, ehrte langjährige und ausgeschiedene Ratsmitglieder für ihr Engagement. Ebenfalls unter den Geehrten: Küsters’ Amtsvorgänger Christian Wagner.

Das letzte Ratsfest fand im Juni 2014, vor mehr als sieben Jahren statt. Jetzt lud Bürgermeister Christian Küsters (Grüne) erneut zum Ratsfest ein, um ausgeschiedene und langjährige Ratsmitglieder zu ehren. Das Besondere an dieser Feier war aber, dass der neue Bürgermeister seinen Vorgänger Christian Wagner (CDU) für eine 16-jährige Amtszeit als Bürgermeister würdigen konnte.

Die Bewältigung der Flüchtlingskrise und die Corona-Pandemie seit Anfang 2020 zählten zu den größten Herausforderungen. „Themen wie die Leitziele 2015+, die Durchführung der Stadtentwicklungskonzepte in den einzelnen Stadtteilen, eine Umstrukturierung der Verwaltung durch Geschäftsbereiche, die erfolgreiche Vermarktung des Gewerbegebietes Nettetal-West oder der Bau zahlreicher neuer Kitas zeugen von der Vielfalt der Dinge, die Sie mit begleitet und umgesetzt haben“, sagte Küsters über Wagner. In dessen Amtszeit fielen die Einführung der Stadtteilgespräche „Netterunde“ und das Bekenntis zur Kreislaufwirtschaft Cradle-to-Cradle. Küsters sprach Christian Wagner im Namen von Rat und Verwaltung seinen herzlichen Dank aus. Langer Applaus schloss sich an.

  • Die nächste Bundestagswahl ist am 26.
    Wahllokale, Kandidaten, Parteien : Was Sie zur Bundestagswahl 2021 in Nettetal wissen müssen
  • Bundestagswahl-Umfrage : SPD in Forsa-Umfrage stärkste Partei
  • Bundestagswahl 2021 : Ergebnis der Wahl in Viersen – Wer bekommt das Direktmandat?

Den Nettetaler in Bronze erhielten Karin Banck (SPD), Johannes Peters (FDP), Hans Vyver (SPD), Axel Witzke (CDU), Johannes Dückers (SPD), Hubert Schröder (CDU), Christa Terporten (SPD), Thomas Zündel (CDU). Der Nettetaler in Silber wurde überreicht an Arno Melcert (SPD), Hajo Siemes (WIN). Verabschiedet wurden Petra Hauser (CDU), Heinz-Dieter Lehmann (FDP), Leo Peters (CDU), Marcus Ploenes (Grüne), Heinz Robert Reiners (CDU), Dirk Schlomski (Blaue), Manfred Schmitz (Blaue), Erhard Scholz (Grüne), Nicole Schröder (CDU), Rolf Spitzkowsky, Angelika Stiepel (CDU). Besonders geehrt wurden Günter Syben (CDU), 26 Jahre im Rat, und Hans-Willy Troost (FDP), 31 Jahre im Rat.

(hb)