1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: C1-Roller bei der Polizei in Kaldenkirchen wieder im Einsatz

Kaldenkirchen : C1-Roller bei der Polizei in Kaldenkirchen wieder im Einsatz

Zweiräder sind bei der Polizei nichts Außergewöhnliches, sei es Fahrrad oder Motorrad. Der reaktivierte C1-Roller von BMW ist aber schon ein besonderer Hingucker.

(hb) Er wurde nur drei Jahre lang gebaut, und an ihm scheiden sich bis heute die Geister: Den BMW C1 findet man entweder toll oder unmöglich. Dazwischen gibt es nicht viel. Die Beamten des Schwerpunktdiensts in Nettetal gehören zur Fan-Fraktion des Rollers, hinter dem einmal die Idee stand, die Wendigkeit eines Zweirads mit der Sicherheit eines Autos zu verbinden. Er sollte Anfang der 1990-er Jahre ein steigendes Mobilitätsbedürfnis befriedigen und gleichzeitig auf die immer größere Verkehrsdichte in Ballungsräumen reagieren.

Ein Beamter erinnerte sich, dass bei der Polizei in Viersen einmal ein solcher Roller im Einsatz gewesen war, dieser aber nun schon seit geraumer Zeit nicht mehr genutzt wurde. Einem Umzug nach Nettetal stand nichts im Wege. Allerdings war der Roller altersbedingt in Grün und Weiß gefärbt. Nun hatte BMW bei der Einstellung der Produktion zwar zugesagt, dass Ersatzteile noch garantiert zehn Jahre nachzukaufen seien - aber diese zehn Jahre waren schon 2013 um. Trotzdem gelang es den Nettetaler  Beamten, einen Foliensatz im heutigen Polizeiblau bei BMW zu ordern. Montiert hat sie die Werkstatt des Polizeipräsidiums Krefeld. Einsatzmöglichkeiten für das Gefährt gibt es viele. Damit kann ein Polizist gut allein unterwegs sein. Der Roller kommt auch dort gut hin, wo für die Streifenwagen kein Durchkommen ist - zum Beispiel am Venekoten- oder Dahmensee. Das Team des Schwerpunktdiensts in Nettetal freut sich auf den C1 als Begleiter.

(hb)