Nettetal bereitet sich auf Stadtjubiläum vor

Stadtjubiläum 2020: Nettetal bereitet sich auf Jubiläum vor

Durch den Zusammenschluss der fünf Gemeinden, die heute Ortsteile sind, entstand 1970 die Stadt Nettetal. Den runden Geburtstag 2020 will die Verwaltung gebührend feiern – mit 50 Veranstaltungen das ganze Jahr hindurch

Zum 50. Geburtstag soll es keine Hochglanzveranstaltung mit Abendkleid und Smoking geben. „Wir möchten mit allen Bürgern feiern, jeder soll mitmachen können“, sagte Bürgermeister Christian Wagner (CDU). Am Mittwoch stellte die Verwaltung ihren Plan für das Jubiläumsjahr der Stadt 2020 vor. Angedacht sind 50 Veranstaltungen das ganze Jahr hindurch.

Vor wenigen Wochen bat die Stadt die heimischen Vereine um Ideen. Vertreter von rund 100 Vereinen kamen zu dem Treffen – und lieferten ab. Schon jetzt ist die Liste an Vorschlägen lang. Die Wünsche reichen von einer Kunstaktion im öffentlichen Raum über ein Nettetal-Quiz und ein Open-Air-Kino sowie viele Aktionen, in denen die Zahl 50 verarbeitet werden soll, darunter etwa eine Baumpflanzung und Lieblingsorte mit dauerhafter Markierung. Was davon realisiert werden könnte, soll sich im Herbst zeigen. Denn bis zum Spätsommer nimmt die Stadt weiter Ideen entgegen. Danach geht es an die konkrete Planung.

Dafür hat sich eine politische Begleitgruppe zusammengefunden. Mit dabei sind Leo Peters (CDU), Renate Dyck (SPD), Erhard Scholz (Grüne), Oliver André (WIN), Hans-Willy Troost (FDP) und Manfred Schmitz (Blaue Fraktion). Nicht alle der 50 Veranstaltungen („Ob es mehr oder weniger werden, wird man sehen“, sagte Wirtschaftsförderer Hans-Willi Pergens) sollen aus neuen Ideen entstehen. „Wir wollen auch bestehende Aktionen und Feste unserer Vereine gerne einbinden“, sagte Wagner. Pergens hofft auf „besondere, innovative und interessante“ Ideen, sagte er. In einigen Fällen könne die Stadt bei der Finanzierung helfen oder beispielsweise auf Sondernutzungsgebühren verzichten, sagte Wagner. Die Budgetplanung soll im Haushalt 2019/20 erfasst werden.

In etwa einem halben Jahr soll auch über die anderen Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum entschieden sein. Dazu ist die Entwicklung eines Logos und einer Internetseite geplant. Fest steht schon jetzt: Es wird wieder Nette-Spiele geben. Der ausrichtende Stadtsportverband nennt dafür das Datum 11. bis 14. Juni 2020.

  • Stadt Willich : CDU nimmt Stadtjubiläum 2020 in den Blick

Der offizielle Auftakt des Jubiläumsjahres könnte mit dem Neujahrsempfang verbunden werden, sagte Wagner. Schon 2010 hatte die Stadt mit rund 300 Gästen in der Aula der Realschule gefeiert. Höhepunkt des Festjahres 2020 könnte eine Jubiläumsfeier im August am Wittsee sein. „Ähnlich wie das anstehende See-Fest“, sagte Wagner. Diese Veranstaltung – „Genuss am See“ – soll es erstmals am 25. und 26. August geben.

Pergens weiß, dass es zum Jubiläum etwas Besonderes sein muss. „Wir sind nicht die einzige Stadt, die 1970 aus der Taufe gehoben wurde“, sagte er. Er hofft auf Überraschungen, „Wachrüttler“ für die Besucher. „Seine eigene Stadt lernt man ja erst so richtig bei besonderen Anlässen kennen“, sagte er. „Ich weiß noch, dass ich damals sehr neidisch war, als 2010 die Aktion ,WDR 2 für eine Stadt’ nach Nettetal kam. Die Leute reden heute noch davon.“

Von dem Jubiläumsjahr will die Stadt langfristig zehren. „Wir hoffen, dass man einige Aktionen und Veranstaltungen auch danach weiter durchführen kann“, sagte Sabine Monz aus dem Bereich Wirtschaft und Marketing.