Nettetal Namenskarussell

Nettetal · Um niemandem auf die Füße zu treten, hatte Oberkreisdirektor Müller Gemeindenamen erfunden. Der Innenminister hielt sich teilweise daran: „Niersbrück“ (Grefrath, Oedt), „Thomasstadt“ (Kempen, Schmalbroich, St. Hubert, Hüls), St. Tönis (mit Vorst), „Fleuth“ (Willich, Anrath, Schiefbahn, Neersen) und „Nettestadt“.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort