1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nach Fahhradunfall: Polizei sucht verunglückten Jungen

Vorfall in Lobberich : Polizei sucht verunglückten Jungen

Ein zehnjähriger Junge ist am Dienstag in einen Unfall mit einem Auto in Lobberich verwickelt gewesen. Die Polizei sucht diesen Jungen.

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstag um 17.25 Uhr sucht die Polizei einen zehnjährigen Jungen, der an dem Unfall beteiligt war. Angezeigt hat den Unfall eine 49-jährige Autofahrerin aus Lobberich.

Nach eigenen Angaben ist die Frau, wie die Polizei mitteilt, am Dienstagnachmittag auf der Karl-Reulen-Straße unterwegs gewesen und bog nach rechts in die Niedickstraße ein. Dabei bemerkte sie einen Jungen auf einem Rad. Woher er kam, konnte sie nicht angeben. Auch wisse sie nicht, ob es zu einem Zusammenstoß mit dem Kind gekommen sei, jedoch sei es gestürzt. Die Autofahrerin habe sich kurz mit dem Jungen auf dem Gehweg unterhalten; dieser habe erklärt, alles sei in Ordnung und fuhr weg. An dem Fahrrad des Kindes muss laut Polizei ein Pedal beschädigt sein. Die Polizei bittet die Eltern des Jungen und weitere Zeugen des Unfalls, sich beim Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 02162 3770 zu melden.

(busch-)