Mitarbeiter des Möbelhauses Busch spenden für die Lebenshilfe Nettetal

Lobberich : Erlös der selbstgebackenen Nussecken geht an die Lebenshilfe

Im Dezember hatte Möbel Busch beim verkaufsoffenen Sonntag eine kleine Spendenaktion organisiert. Dafür hatten die Mitarbeiter zu Hause einige Bleche Nussecken gebacken. Verpackt in kleine Tütchen und zusammengebunden mit goldenen Schleifen wurden diese anschließend für 2,50 Euro im Haus verkauft.

Ungefähr 50 Tütchen wurden mit kleinen Nussecken gefüllt  und alle verkauft. Der Erlös wurde anschließend von Familie Busch auf circa 200 Euro aufgerundet und der Lebenshilfe in Nettetal gespendet. Diese weiß schon ganz genau, was mit dem Geld gemacht wird. Dieses Mal soll es zum Karnevalszug in Lobberich gehen. Die Bewohner möchten einmal selbst dabei sein und mitziehen. Dafür benötigen sie die passenden Kostüme, einen Wagen und entsprechendes Wurfmaterial. Weitere Spenden sollen für den Garten und das Hochbeet der Bewohner genutzt werden.

(RP)