Sitzungspräsident in Nettetal Michael Zillekens war tot – jetzt kämpft er für „Defis“

Nettetal · Bei der Prunksitzung 2017 erlitt Michael Zillekens auf der Bühne einen Herzstillstand. Ohne Defibrillator wäre er nicht mehr am Leben. Jetzt sammelt der Familienvater Spenden, damit mehr dieser Geräte angeschafft werden können.

 Michael Zillekens setzt sich nach seiner Rettung für mehr Defibrillatoren in Nettetal ein, etwa in der Begegnungsstätte. Ellen Riether (l.) und Carmen Riether haben ihn dort unterstützt.

Michael Zillekens setzt sich nach seiner Rettung für mehr Defibrillatoren in Nettetal ein, etwa in der Begegnungsstätte. Ellen Riether (l.) und Carmen Riether haben ihn dort unterstützt.

Foto: Ja/Knappe, Joerg (jkn)