1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Martin Lindackers' Leidenschaht ist die Musik

95. Geburtstag in Hinsbeck : Martin Lindackers’ Leidenschaft ist die Musik

Martin Lindackers hat jetzt seinen 95. Geburtstag gefeiert. In Bruch geboren, machte er eine Lehre zum Weber, bevor er als Soldat in Dänemark und Frankreich war. Nach 1945 wurde er bei Rokal zum Metall-Facharbeiter umgeschult, bis zur Rente 1988 war er dort Vorarbeiter.

Er heiratete Anni Harmes aus Goch, sie wurden Eltern von Angela. 1999 konnten sie Goldene Hochzeit feiern. Lindackers Leidenschaft gehörte der Musik. 1953 trat er in den Musikverein Cäcilia Hinsbeck ein. Für seine langjährige Tätigkeit als zweiter Vorsitzender und Kassierer wurde er 2000 zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Als Rentner erlernte er das Orgelspiel und trat dem Orgelkreis der Arbeiterwohlfahrt in Viersen bei, mit dem er jahrzehntelang unentgeltlich bei Konzerten in Altenheimen und sozialen Einrichtungen im gesamten Kreis Viersen auftrat. Inzwischen wollen die Hände nicht mehr, doch Musik bleibt auch im Hinsbecker Marienheim seine Leidenschaft.

(heko)