1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Lobberich: Mann winkt Kind über die Straße, fährt es an und flieht

Lobberich : Mann winkt Kind über die Straße, fährt es an und flieht

Am Montagmittag ist ein 11-jähriges Mädchen aus Lobberich bei einem Verkehrsunfall von einem Auto angefahren worden und hat sich dabei verletzt. Der Autofahrer beging Unfallflucht und wird jetzt von der Polizei gesucht.

Gegen 12 Uhr fuhr das junge Mädchen auf dem Radweg des Kreisverkehres an der St. Sebastian / Steeger Straße von der Fußgängerzone aus in Richtung Wevelinghover Straße. An der Einmündung zur Wevelinghover Straße stieg das Kind vom Rad, da aus der Wevelinghover Straße ein blauer Kleinwagen kam.

Die Wevelinghover Straße ist eine Einbahnstraße und darf nur vom Kreisverkehr aus befahren werden. Der Unfallverursacher befuhr die Wevelinghover Straße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung.

Er gab dem Mädchen dann ein Handzeichen, dass es den Einmündungsbereich überqueren könne. Sie stieg wieder auf und radelte los. Als sie die Straße zur Hälfte überquert hatte, fuhr der Mann an und kollidierte mit dem Fahrrad.

Das Kind stürzte und verletzte sich dabei an der rechten Hand. Der Unfallverursacher hielt kurz an, sagte aus dem geöffneten Fenster heraus, das Mädchen solle einen Arzt aufsuchen und setzte dann seine Fahrt in Richtung Niedieckstraße fort, ohne Angaben zur Person gemacht zu haben.

  • Unfall in Leichlingen : Mädchen von Auto angefahren
  • Unfall im Düsseldorfer Osten : Zehnjähriges Mädchen bei Verkehrsunfall schwer verletzt
  • Unfall in Ratingen : Kind wird von Auto angefahren und schwer verletzt

Der Fahrer wird als älterer Mann mit dunklen Haaren beschrieben, der ein weißes Hemd mit orangefarbenen und gelben Punkten trug. Beim Fahrzeug handelte es sich um einen blauen, vermutlich zweitürigen Kleinwagen.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 02162 3770 zu melden.