Lions Club Nettetal spendet für Schulprojekt im Sudan

Spende: Lions Club spendet für Schulprojekt

Seit November ist Polizeihauptkommissar Heiko Lammertz aus Nettetal für eine UN-Mission im Sudan tätig. In der Provinz Darfur schützt er mit Kollegen und Soldaten die Zivilbevölkerung sowie rund 150.000 Flüchtlinge, überwacht die Einhaltung der Menschenrechte und bildet die örtliche Polizei aus.

Ehrenamtlich organisiert Lammertz mit dem Verein „Lachen helfen“ den Aufbau einer Schule. Nach Errichtung der Gebäude und Beschaffung von Mobiliar wurde das Projekt in diesen Tagen mit der Installation einer Solaranlage abgeschlossen. Während seines Heimaturlaubs traf Lammertz Franz Thölen, Präsident des Lions Club Nettetal. „Wir sind begeistert von der Initiative in Darfur und unterstützen das ehrenamtliche Engagement gerne mit 2000 Euro“, sagte Thölen. Mit der Installation der Solaranlage verbessern sich die Lernbedingungen für die insgesamt 550 Schüler.⇥RP