1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Laarakkers riegelt Niedieck-Gelände ab

Nettetal : Laarakkers riegelt Niedieck-Gelände ab

Die Firma Laarakkers hat kürzlich das Niedieckgelände in Lobberich neu eingezäunt, um weitere Verwüstungen zu unterbinden. Nach Rücksprache mit Polizei und Ordnungsamt sehe man sich gezwungen, gegen Zerstörungen und auch das unbefugte Betreten des Geländes vorzugehen.

Es sei Ziel des Unternehmens, das Gebiet positiv umzuwandeln und den Anwohnern ein angenehmes Umfeld zu schaffen, betont Peter van Zandvoort.

Laarakkers Rückbau & Recycling hatte unlängst das Niedieckgelände vom Insolvenzverwalter erworben mit dem Ziel, es abzuräumen und den Weg frei zu machen für neue Investments. Geplant hat die Stadt hier zentrumsnahes Wohnen und in Teilen auch nicht störendes Kleingewerbe. Der Rahmenplan war vor wenigen Jahren den Bürgern öffentlich vorgestellt worden.

Das niederländische Unternehmen mit deutschem Sitz in Kamp-Lintfort musste feststellen, dass auch nach dem Kauf unbefugte selbst nachts durch die Gebäude geisterten und Vandalismus ungemindert fortgesetzt wurde. Man werde dies alles nicht hinnehmen, erklärt die Firma.

(RP/rai)