1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Kontrapunkt-Chor aus Elk war fünf Tage in Nettetal

Nettetal : Kontrapunkt-Chor aus Elk war fünf Tage in Nettetal

Die lange Anreise aus Elk hat der Kontrapunkt-Chor aus Nettetals Partnerstadt auch in diesem Jahr nicht gescheut, um sich am Europakonzert des Landrats zu beteiligen. Über das verlängerte Wochenende waren die polnischen Sänger zu Gast in der Seenstadt.

In Nettetal hieß die 18 Gäste Renate Dyck, Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Städtepartnerschaften, mit den Gastgeberfamilien willkommen. In vielen Fällen war die Freude groß: Einige Gäste und Gastgeber verbindet über Jahre mittlerweile eine feste Freundschaft. Aber auch Gäste, die zum ersten Mal kamen, waren sich schnell mit ihren Gastgebern sympathisch.

Letztere gaben sich viel Mühe, um den Chormitgliedern einen abwechslungsreichen Aufenthalt zu bieten. Sie besuchten Kevelaer und sahen sich den Mairitt in der Grefrather Dorenburg an. Zum 60. Geburtstag von Pastor Puts am Freitag, 1. Mai, brachte der Kontrapunkt-Chor ihm ein Ständchen. Der Pfarrer unterhält enge Kontakte zu Elk.

Beim Europakonzert begeisterte der Chor unter der Leitung von Rafal Sulima mit Chören vom Niederrhein und aus Cambridgeshire das Publikum in der Viersener Festhalle. Tags darauf mussten die Gäste die Heimreise antreten. Sie nahmen mit den Gastfamilien Abschied am Rathaus, wo der Chor noch einmal eine spontane Gesangseinlage präsentierte. "Es ist immer wieder schön zu sehen, wie wunderbar die Partnerschaft funktioniert und dass das gelebte europäische Freundschaft ist", stellte Renate Dyck beim Abschied fest.

  • Nettetal : Renate Dyck wird Vorsitzende der Partnerschaft mit Elk
  • Der Menschenrechtsaktivist Ilkin Rustamzade (links) war
    Politische Diskussion in Nettetal : Bestseller über Erlebnisse im Gefängnis
  • Lolli-Test in einer Schule in Düsseldorf.
    Corona-Pandemie im Kreis Viersen : Neuinfektionen an 83 Schulen und Kindergärten

Es gibt bald wieder Gäste aus Elk. Vom 7. bis 14. Juni empfängt das Orchester des Werner-Jaeger-Gymnasiums 35 Schüler und Betreuer der Elker Musikschule. Geplant ist ein gemeinsames Konzert am 12. Juni im Atelier van Eyk in Leuth. Dazu wird es ein abwechslungsreiches Programm geben.

(kai)