1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Komödie zeigt den Seitensprung für Anfänger

Nettetal : Komödie zeigt den Seitensprung für Anfänger

Am Samstag in der Werner-Jaeger-Halle zu sehen: Neil Simons Komödie "Der letzte der feurigen Liebhaber".

"Der letzte der feurigen Liebhaber" verspricht einen unterhaltsamen Samstag in der Werner-Jaeger-Halle. Der amerikanischen Unterhaltungs-Großmeister Neil Simon, der die Vorlagen für erfolgreiche Komödie und deren Verfilmungen wie ("Barfuß im Park", "Ein seltsames Paar", "Sonny Boys", verfasste auch dieses Stück. Dazu gehören aberwitzige Dialoge, Situationskomik und auch jene Prise menschlicher Tragik, die eine zu einer guten Komödie gehört. Das Stück in einer Produktion des Euro-Studio Landgraf und des Theaters im Rathaus Essen ist zurzeit auf Tournee. Worum geht es? Barney Cashmans erotische Erfahrungen beschränken sich nahezu ausschließlich auf eine monogame Ehe mit seiner Highschool-Freundin Helma. Im Alter von 47 Jahren möchte der Familienvater und Besitzer eines New Yorker Fischrestaurants es noch einmal wissen und ein einziges Mal etwas Aufregendes erleben: einen Seitensprung. Doch das ist leichter gesagt als getan: Drei potenzielle Mitspringerinnen lädt Barney sich hintereinander ein: die affären- und zigarettengestählte Elaine, die neurotische Schauspielerin Bobbi und Helmas abgrundtief deprimierte Freundin Jeanette. Und so erleben die Zuschauer einen linkischen Verführungsversuch nach dem anderen und amüsieren sich prächtig über Barneys grandioses Scheitern als wirklich allerletzter der feurigen Liebhaber.

Info Karten sind zum Preis von 11 bis 22 Euro; ermäßigt sieben bis 14 Euro erhältlich bei der NetteKultur, Doerkesplatz 3 in Nettetal-Lobberich, Telefon 02153 898-4141, E-Mail: nettekultur@nettetal.de. Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende, Empfänger von Sozialleistungen, Bundesfreiwilligendienst- und Wehrdienstleistende.

(RP)