Nettetal: Komödie mit Sektempfang im Corso-Film-Casino

Nettetal: Komödie mit Sektempfang im Corso-Film-Casino

Heute ist "Ladies First" im Kaldenkirchener Kino

Wem eine Tüte Popcorn und ein Becher Cola im Kino alleine nicht reichen, der könnte heute Abend im Corso-Film-Casino in Nettetal-Kaldenkirchen richtig sein. Dort ist "Ladies First" - jeder Besucher erhält zur Begrüßung ein Glas Sekt.

Eine Woche nach dem monatlichen "Kaffee-Kino" mit einem Stück Kuchen und Kaffee zum Film stehen im Kaldenkirchener Kino die Damen im Vordergrund. Ab 20 Uhr läuft am heutigen Dienstag, 13. Februar, die Liebeskomödie "Paris kann warten" im Kino an der Grenzwaldstraße 15a.

Der Film ist ein luftig leichtes Roadmovie über die gestresste US-Amerikanerin Anne (Diane Lane), die gemeinsam mit dem Franzosen Jacques (Arnaud Viard) auf dem Weg nach Paris durch Südfrankreich reist und das "Savoir-vivre" genießt. Aus einem kurzen Trip werden zwei ganze Tage, in denen sich die beiden immer näher kommen - während Annes Mann Michael (Alec Baldwin) geschäftlich in Budapest weilt.

  • Nettetal : Mit Kaffee und Kuchen ins Kino in Kaldenkirchen

Der Eintritt zu "Ladies First", präsentiert von der Rheinischen Post, kostet 7,50 Euro inklusive Sektempfang. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Das Kino zeigt ab Donnerstag, 15. Februar, den Film "Fifty Shades of Grey - Befreite Lust". Kartenvorbestellung unter der Rufnummer 02157 3575 oder per E-Mail unter karten@corso-film-casino.de.

(emy)