1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Kommentar zum Aufmacher Naturschutzhof Nettetal

Kommentar : Lasst die Wiesen wieder blühen

In der Tat, die Auszeichnung des Landesverbandes des Naturschutzbundes für den Nabu-Naturschutzhof in Nettetal war längst überfällig. Sind heute Blühstreifen und insektenfreundliches Gärtnern im Mainstream angekommen, so waren die Gründer des kleinen Paradieses im Sassenfeld in der Nähe vom De Witt-See wahre Pioniere.

In Bayern wurde das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen!“ 2019 ein Riesenerfolg und im Landtag beschlossen. Auch wenn dem Schutz der Bienen viel Sympathie entgegengebracht wird, kann man sich deshalb nicht bequem zurücklehnen. „Es gibt noch viel zu tun“, war am Rande der Preisverleihung immer wieder zu hören.

Und richtig: Auch wer keinen Garten oder Balkon hat, kann jeden Tag beobachten, wie der Bestand an Insekten zurückgegangen ist. Wer früher mit dem Auto über die Autobahn fuhr, hatte die Scheibe von Insekten verschmiert. Heute brauchen Autofahrer die Windschutzscheiben weniger oft zu säubern.

Aber die Insekten fehlen im Naturkreislauf, vor allem beim Bestäuben von Pflanzen. Also sollte jeder ein wenig dazu beitragen, die Insekten zu retten.