1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Kommentar zum Aufmacher: Den Blick für das Ganze behalten

Kommentar zum Aufmacher : Den Blick für das Ganze behalten

Hat die AWB sich wirklich überlebt?

Wer die Alternative Wählergemeinschaft Brüggen (AWB) im Internet oder in den Sozialen Medien sucht, der sucht vergeblich. Keine Homepage, kein Facebook-Profil. Jetzt kündigte der AWB-Vorsitzende Rolf Gersemann seinen Rückzug aus der Kommunalpolitik an. Der Nachwuchs fehlt in der Wählergemeinschaft, es gibt nicht genügend Aktive, um überhaupt noch alle Wahlkreise zu besetzen. Da scheint es nur konsequent, wenn die Fraktion nicht mehr zur Kommunalwahl antritt.

Doch hat die AWB in Brüggen sich das wirklich überlegt? Sie verstand sich als Vertreterin für die gesamte Gemeinde Brüggen, wollte etwas gegen das Ortsteildenken  tun. Auch im 50. Jahr der Burggemeinde verstehen sich viele nicht als Brüggener, sondern eher als Brachter, Borner ,Lüttelbrachter, Boerholzer oder Alster. So gut die Verbundenheit zum eigenen Ort auch ist: Manchmal ist ein Blick fürs Ganze gut.

Bericht: Wählergemeinschaft plant Ausstieg

(busch-)