Nettetal: Kletterflugzeug auf Leuther Spielplatz wird abmontiert

Nettetal: Kletterflugzeug auf Leuther Spielplatz wird abmontiert

Ein Sachverständiger hat Mängel festgestellt. Eine Reparatur sei nicht mehr möglich, erklärt die Stadt

Das Kletterflugzeug auf dem Spielplatz am Ulmenweg in Leuth muss entfernt werden. Dies hat ein von der Stadt beauftragter Sachverständiger bei einer Begehung festgestellt.

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, sind die festgestellten Mängel so umfangreich und betreffen wesentliche Punkte der Konstruktion, dass eine Reparatur nicht mehr möglich ist. Das Klettergerüst, das die Form eines Flugzeugs hat, stammt aus den 1970er-Jahren. "Das Gerät entspricht, trotz seines zweifelsohne vorhandenen Charmes, in vielen Aspekten nicht mehr den heute gültigen Normen", heißt es von der Stadtverwaltung. "Es muss deshalb aus Sicherheitsgründen entfernt werden."

  • Der frühere Tagesthemen-Moderator und Schriftsteller Ulrich
    Lesung in Nettetal : Franzosen und Deutsche: eine schwere Liebe

Da der Leuther Spielplatz in seiner heutigen Form zuletzt nicht mehr stark von Kindern frequentiert worden sei, würden das Grünflächenamt sowie das Jugendamt der Stadt Nettetal eine zukünftige Neuausrichtung des Spielplatzes und Geländes überprüfen, kündigte Sprecher Jan van der Velden an.

(RP)