Kita Bongartzstiftung in Lobberich soll Familienzentrum werden

Lobberich : Eine verlässliche Anlaufstelle für Familien in Lobberich

(RP) Die städtische Kindertagesstätte Bongartzstiftung in Lobberich befindet sich seit August in der Zertifizierungsphase zum Familienzentrum NRW. Neben der pädagogischen Arbeit, der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern im Kindergartenalter bietet die Einrichtung zukünftig zusätzliche Angebote und Kooperationen für Familien an.

Ziel ist es, Familien bei der Erziehung im Alltag noch mehr zu unterstützen, für mehr Chancen- und Bildungsgerechtigkeit zu sorgen. Kurzum: Das Familienzentrum soll in Zukunft eine verlässliche Anlaufstelle für Familien sein.

Die Zertifizierung zum Familienzentrum umfasst dabei 94 Kriterien. Zu den Leistungsbereichen gehören beispielsweise Beratungsangebote und Unterstützungsangebote (Verzeichnisse von Beratungs- und Therapiemöglichkeiten in der Umgebung, Eltern-Kind-Gruppen für Familien mit U3-Kindern, Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie in der Einrichtung, Elterncafé, Elternveranstaltungen), Angebote für Eltern und Familien (Musikschule, Tanz- und Bewegungsangebote, Themenabende und Kurse), Zusammenarbeit mit der Kindertagespflege (Organisation und Vermittlung von Kindertagespflegepersonen, Informationsveranstaltungen für Eltern zum Thema Kindertagespflege, Kontakte zu Tageseltern und Einbeziehung in die Kita) sowie die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Randzeitenbetreuung, Verzeichnis von Babysittern, Abfrage der Bedarfslage von Betreuungszeiten).

Um die unterschiedlichen Angebote bekannt zu machen, erscheint im Januar 2020 ein Programmheft, welches an unterschiedlichen Orten in Nettetal zu finden sein wird. Sascha Bähr, Leiter des Familienzentrums, fügt hinzu: „Das Angebot gilt auch für Familien, deren Kinder nicht in unsere Einrichtung gehen. Die meisten Programmpunkte stehen allen Familien in Nettetal offen und sind kostenlos.“

(RP)