1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Kinderbilder in städtischer Galerie in Nettetal zu sehen

Lobberich : Kinderbilder in städtischer Galerie

Sechs Grundschulen gestalten die neue Ausstellung „KinderKunstKultur“.

  Stolz lässt sich Klara aus der zweiten Klasse der Breyeller  Lamberti-Grundschule von ihrem Vater vor ihrem Bild fotografieren. „Das Bild da oben ist von meiner Freundin“, erklärt sie. Zum Thema „Burg und Sonne“, so Klara weiter, haben sie im Kunstunterricht gearbeitet. Dabei haben sie auch das gleichnamige Bild von Paul Klee und den Künstler gleich mit kennengelernt. „Diese Linien hier hat die Lehrerin gemalt und wir sollten weitere zeichnen und die Felder ausmalen“, so Klara.

„KinderKunstKultur“ heißt das Format, bei dem seit mehr als 15 Jahren in der Werner-Jaeger-Halle oder der Rathausgalerie im jährlichen Wechsel Bilder von KiTa-Kindern und Grundschülern präsentiert werden. „Ihr habt heute Eure erste Ausstellung“, betont Bürgermeister Christian Wagner (CDU), „und verschönert bis Ende Juni das Rathaus. Damit leistet Ihr einen Betrag, dass die Leute, die ins Rathaus kommen, sich dort wohlfühlen.“

Eine kleine Auswahl dessen, was die Mädchen und Jungen der Katholischen Grundschule Breyell, der Gemeinschaftsgrundschule Kaldenkirchen, der Katholischen Grundschule Kaldenkirchen, der Katholischen Grundschule Leuth, der Gemeinschaftsgrundschule Lobberich und der Katholischen Grundschule Hinsbeck ist zu sehen: Auf Collagen, gemalte Bilder und bunte Zeichnungen entdecken die Betrachter Flamingos, Schmetterlinge, Hasen, Nashörner und riesige Briefmarken, aber auch Vorstellungen für schöne Spielplätze.

Ein Wermutstropfen: Nur wenige Kinder mit ihren Eltern waren zur Eröffnung der  Ausstellung gekommen.

(b-r)