1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Kathja Smits stellt in der Galerie Busch 8 in Leuth aus

Galerie 8 in Leuth : Kunstbücher zum Anfassen und Durchblättern

Am Sonntag öffnet eine neue Ausstellung in der Galerie Busch 8. Zu entdecken sind Bücher und Installationen.

In Bücher eintauchen heißt, andere Welten zu erobern. Bei den Büchern von Kathja Smits bedeutet es aber noch viel mehr. Die niederländische Künstlerin stellt nämlich Künstlerbücher her. Was auf den ersten Blick wie ein normales Buch wirkt, entpuppt sich beim Blättern als eine Aneinanderreihung von zarten Zeichnungen, erzählenden Collagen, Texteinschüben privater Aufzeichnungen und kunstvoll gestalteten kleinen, hauchdünnen Porzellankacheln, die in die Seiten eingearbeitet sind.

Mal ist es eine durchsichtige Folie, die ein Loch in einer Seite abdeckt und den Blick auf das darunterliegende Objekt freigibt. Es sind mit Ölfarben präparierte Seiten, es sind farbig gestaltete Bücher und Bücher, die wie ein Kalender an die Wand gehangen werden können. Jede Seite birgt Neues. „Ich sehe etwas und fange an zu arbeiten. Warum es so wird, wie es wird, weiß ich selber nicht. Es ist auf einmal da“, sagt Smits, die ab Sonntag, 24. Juni, erstmals in der Nettetaler Galerie Busch 8 ausstellt.

Galeriebetreiberin Barbara Schmitz Becker kennt Smits seit längerem persönlich und hat sich von ihr zu weiteren eigenen Arbeiten inspirieren lassen, die sie nun mit der Niederländerin zusammen unter dem Titel „Feldforschung“ ausstellt. Bei Schmitz-Becker geht es um Installationen, die durch ihre Leichtigkeit bezaubern: zarte Löwenzahnsamen aus Draht, die in der Luft schweben, Kokons, in deren Innerem der Betrachter verschiedenste Gegenstände entdecken kann und Schubladen, in denen Gegenstände der Feldforschung zu finden sind – von filigranen Ahornsamen bis hin zu Pilzen. Für den Betrachter gilt es zu Entdecken. „Man muss sich Zeit nehmen. Gerade bei den Büchern“, sagt Schmitz-Becker.

Das Besondere ist, die Bücher – 50 an der Zahl in unterschiedlichen Formaten und Dicken – sind wirklich zum Anfassen und Durchblättern gedacht. Smits zeigt zudem Keramiktableaus mit Tiermotiven, von denen manche ein Geheimnis tragen. Es befinden sich nämlich Bildkompositionen auf den Rückseiten.

Die Eröffnung der Ausstellung „Feldforschung“ beginnt am Sonntag um 11 Uhr. Die Künstlerinnen werden an dem Tag dabei sein. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 8. Juli, in der Galerie Busch 8 (Adresse: Busch 8 in Leuth) zu sehen. Sie ist samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.