KaLoBrHi-Chor führt Bachs h-Moll-Messe in Hinsbeck auf

Nettetal : KaLoBrHi-Chor führt Bachs h-Moll-Messe auf

Gut besucht war die Aufführung der Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach in der Pfarrkirche St. Peter in Hinsbeck, die der KaLoBrHi-Chor Nettetal zu seinem 25-jährigen Bestehen inszenierte. Unter Chorleiter Elmar Lehnen, Basilikaorganist in Kevelaer, hatten die rund 50 Mitglieder des Chores das insbesondere für Laienchöre anspruchsvolle Werk einstudiert.

Vokalsolisten waren Wiltrud de Vries (Sopranistin), Annette Gutjahr (Altistin), Bernhard Scheffel (Tenor) und Ralf Grobe (Bass), dazu spielte das Rheinische Oratorienorchester unter der Leitung von Gabi Ziebell. 1993 führte Uli Windbergs junge Nettetaler Sänger zusammen und gründete den KaLoBrHi-Chor. Dieser Kunstname entspricht den Nettetaler Ortsteilen Kaldenkirchen, Lobberich, Breyell und Hinsbeck, aus dem die ersten Mitglieder stammten und von denen auch heute noch viele dabei sind. Stilistisch haben sie sich heute bei einer Mischung aus Klassik, Swing- und Jazz-Standards sowie vielen weiteren Stilelementen eingependelt.