1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Kabarettist René Steinberg tritt in der Werner-Jaeger-Halle in Nettetal-Lobberich auf

Lobberich : Kabarettist René Steinberg über das Unperfekte

Mit dem Programm „Irres ist menschlich — Selbstironie für alle“ tritt er am Freitag in Lobberich auf.

Am Freitag, 11. Januar, steht der Kabarettist René Steinberg ab 20 Uhr mit seinem Programm „Irres ist menschlich – Selbstironie für alle“ auf der Bühne der Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7 in Lobberich.

Unsere moderne Welt wird organisiert, rationalisiert, optimiert – aber wird sie auch menschlicher? Und was ist das überhaupt? Mutig, tiefgehend, aber vor allem amüsant stellt Steinberg in seinem neuen Programm ganz entscheidende Fragen. Was ist der Mensch? Was treibt ihn an? Warum kann er sich nicht merken, ob er jetzt das Bügeleisen ausgestöpselt hat? Wieso vergessen Männer ihre Frauen auf Autobahnraststätten? Wie oft fragt sich Angela Merkel, was sie überhaupt hier wollte? Steinberg erkennt: In einer Welt, die immer perfekter zu sein glaubt, ist gerade das Unperfekte unsere stärkste Kompetenz.

Zumindest seine Stimme dürfte einigen bekannt sein: Steinberg macht seit mehr als 15 Jahren Satire, Glossen und Comedy im Radio.

Eintrittskarten zum Preis von 20 Euro sind im Internet erhältlich unter der Adresse www.nettetheater.de. Für Schüler Studenten, Auszubildende, Empfänger von Sozialleistungen und Bundesfreiwilligen-dienstleistende kosten die Eintrittskarten zwölf Euro.

Außerdem gibt es die Tickets bei der Nette-Kultur, dem Bürgerservice im Rathaus, Doerkesplatz 11 in Lobberich, Telefon 02153 8980, sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen.