1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Konzert: Jubiläumskonzert auf Schloss Krickenbeck

Konzert : Jubiläumskonzert auf Schloss Krickenbeck

Das Georgische Kammerorchester Ingolstadt spielt zusammen mit der Fagottistin Rie Koyama bei dem diesjährigen Nettetaler Schlosshof-Konzert

(mh) Auf große Werke der Meister der Klassik und Romantik darf sich das Publikum des 23. Nettetaler Schlosshof-Konzerts am Sonntag, 8. Juli, auf Schloss Krickenbeck, Schlossallee 1 in Hinsbeck, freuen. Zum 25. Geburtstag des Kulturkreises der Wirtschaft in Nettetal haben die Organisatoren ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.

Bei dem diesjährigen Jubiläumsprogramm „Ein Fagott auf Schloss Krickenbeck“ werden neben Mozart, Haydn und Weber auch Kompositionen des Georgiers Zinzadse und des Russen Genin zu hören sein. Mit 20 Streichern und vier Bläsern unterstützt das international renommierte Georgische Kammerorchester Ingolstadt unter Leitung des Dirigenten Sebastian Tewinkel die junge Fagottistin Rie Koyama als Solistin des Jubiläumskonzerts. „Wir sind optimistisch, dass am 8. Juli die Sonne scheinen wird. Dann ist das traumhafte Ambiente vor der malerischen Kulisse im Hof des Schlosses Krickenbeck nicht mehr zu überbieten“, sagt Reinhard Klumpen, erster Vorsitzender des Kulturkreises der Nettetaler Wirtschaft.

Das Georgische Kammerorchester Ingolstadt wurde 1964 in Georgien gegründet und siedelte 1990 nach Ingolstadt über. Dort spielen nach wie vor fast nur Musiker aus Georgien, der ehemaligen Sowjetunion oder aus Osteuropa in dem Ensemble. Rund 90 Konzerte gibt das Orchester jährlich, sowohl in Deutschland als auch im Ausland.

Die 1991 in Stuttgart geborene Fagottistin Rie Koyama stammt aus einer japanischen Musikerfamilie und hat bereits bei 24 bedeutenden nationalen und internationalen Wettbewerben erste Preise gewonnen. Als Solistin ist sie bereits mit renommierten Orchestern, wie dem Beethoven Orchester Bonn oder dem Brandenburgischen Staatsorchester, aufgetreten.

Einlass ist ab 16 Uhr, Beginn des Konzerts um 17 Uhr. Der Eintritt kostet 23 Euro. Die Karten können im Vorverkauf unter der Telefonnummer 02163 8884704 oder per E-Mail unter us@kdw-nettetal.de bestellt werden.